Drucken

Am Samstag, 20. Oktober fand die Preisverteilung des traditionellen Schweinverschießens des Schützenvereins Dittmern-Deimern in Hambostel statt.

An drei Tagen zuvor (Sonntag, Dienstag und Mittwoch) gab es für die Schützen die Möglichkeit ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Gewertet wurde ein Gesamtteiler der zwei besten Wertungsschüsse.

Bevor der Schießwart Matthias Riedel am Samstag nun die Auswertungen bekanntgab, stärkten sich die Teilnehmer mit Mettbrötchen, Käsebroten und Brühe. Letztere wird von den amtierenden 1. und 2. Ministern gespendet.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt: 1. Andreas Wagner-Wischhoff (138,9), 2. Pascal Müller (165,9), 3. Ellen Wallmann (174,3), 4. Niklas Fricke (206,1), 5. Thomas Groszyk (221,4), 6. Thomas Riedel (223,9), 7. Uwe Meyer (243,3), 8. Helmuth Müller (252,3), 9. Carsten Weseloh (300,9), 10. Matthias Riedel (319,2). Das Foto zeigt die zwei Erstplatzierten und den Viertplatzierten.